Fotos anschauen lassen

Impala ist eine App, die ich über das iPhoneblog von Alex Olma entdeckt habe. Impala „schaut“ sich meine Bilder an, und sortiert sie dabei in Kategorien ein. Meine 1842 Bilder wurden innerhalb von 26 Minuten in Alben einsortiert, dabei hat Impala auch ordentlich den Akku leergesaugt.
Warum ich hier darüber schreibe? Ich finde es faszinierend, wie gut das funktioniert. Die Bilderkennung die in Impala steckt erkennt nicht nur recht zuverlässig ob auf dem Bild ein Auto oder eine Frau oder ein Mann zu sehen ist, sondern auch, ob die die Menschengruppe wohl meine Freunde sind, oder einfach nur irgendwelche zufällig dastehenden Menschen.
Das ganze funktioniert auf dem Gerät, selbst wenn man das iPhone in den Flugmodus versetzt bringt das Impala nicht aus dem Tritt.
Ich finde es erstaunlich, was ein vergleichsweise eingeschränktes Gerät wie das iPhone zu leisten in der Lage ist, und freue mich, dass das Ende solcher Entwicklungen noch lange nicht erreicht ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie diese Rechenaufgabe: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.